Nachts sind alle Katzen grau, sagt man. Doch die künstlich angestrahlte Welt fängt an zu leuchten. Illuminationen und Lichtkunst-Festivals tauchen Straßen und Gebäude in ein vollkommen anderes Licht. Ein weiterer Grund, sich nachts fotografisch nicht mit Tieren zu beschäftigen.