Hinweis zur aktuellen Lage rund um das Corona-Virus

Die geführten Pilgerreisen 2021 finden unter der Voraussetzung statt, dass es keine offiziellen Beschränkungen für die touristische Beherbergung gibt. Da es im Angebot der Pilgerherbergen jederzeit Änderungen geben kann, behalte ich mir vor, die Etappenorte kurzfristig zu ändern und andere Herbergen als die angegebenen auszuwählen. Wenn Sie Fragen oder Hinweise dazu haben, kontaktieren Sie mich bitte unter der Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank!

 


 

Pilgern auf dem Ökumenischen Pilgerweg
Geführte Pilgerreisen mit Thomas Barth

Seit dem Jahr 2018 biete ich geführte Pilgertouren auf dem Ökumenischen Pilgerweg an. Der Ökumenische Pilgerweg ist ein idealer Weg für eine begleitete Pilgertour für Einsteiger, da hier eine sehr gute Infrastruktur mit vielen liebevoll eingerichteten Herbergen, zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und vielfältigen historischen Sehenswürdigkeiten vorhanden ist. Die geführten Pilgerreisen richten sich an diejenigen, die eine Pilgerreise nicht allein machen wollen und lieber in Gesellschaft pilgern. Sie finden in den Jahreszeiten Frühling und Herbst statt, die fürs Pilgern am besten geeignet sind, da es nicht so heiß ist und man durch die lange Helligkeit den Tag gut ausnutzen kann. Die einzelnen Tagesetappen meiner Pilgerreisen mit Begleitung sind zwischen 12 und 25 km lang. An jedem Tag gibt es genügend Pausen, damit wir auch die längeren Abschnitte gut schaffen. In der Oberlausitz sind einige mittelschwere Anstiege zu bewältigen, ansonsten ist das Streckenprofil des Ökumenischen Pilgerwegs auf den ersten zwei Dritteln weitgehend flach. Ideale Bedingungen also, um in der Sicherheit einer Gruppe mit einer begleiteten Pilgertour zu beginnen.

 


 

Terminübersicht 2021:

 

Datum Tour Strecke Länge

Preis

Plätze frei

27.09.-01.10.2021

 1. Fortsetzung (5 Tage)

 Königsbrück-Dahlen  90 km  350,00 €

 1

04.-08.10.2021

 1. Fortsetzung (5 Tage)

 Königsbrück-Dahlen  90 km  350,00 €

 ausgebucht

18.-23.10.2021

 2. Fortsetzung (6 Tage)

 Dahlen-Freyburg/U.  110 km  400,00 €

 ausgebucht

 

Alle freien Plätze sind in dieser Übersicht tagaktuell verzeichnet.

Ihre Wunschtour ist ausgebucht? Vielleicht können Sie trotzdem mitpilgern, denn für alle Touren besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Im Fall von kurzfristigen Absagen anderer Teilnehmer (die hin und wieder vorkommen) kann ich Sie dann kontaktieren. Bitte schreiben Sie mir eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mich tage- oder wochenweise als Pilgerführer oder Reisebegleiter zu buchen. Bitte fragen Sie dazu per E-Mail an. Vielen Dank!

 


 

Allgemeine Hinweise:

 

Pilgern - einfach mal abschalten!

Abschalten vom Alltag, von den täglichen Verpflichtungen in Beruf und Familie: wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht - um dann seufzend wieder in den alten Trott zu verfallen und die Auszeit auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Wenn Sie mit mir auf Pilgertour kommen, haben Sie bereits eine gute Entscheidung gefällt, weil Sie Mut bewiesen haben, sich von den alltäglichen Dingen für eine gewisse Zeit zu lösen. Dann können Sie das Abschalten vom ersten Augenblick an spüren und jeden Tag aufs Neue üben. Das beginnt schon mit dem Handy, denn der kleine und nützliche, aber ständig bimmelnde oder surrende Helfer Smartphone ist mit der Zeit zu einer unserer größten Stressfaktoren geworden. Nachrichten, Anfragen, neugierige Bitten um Auskunft - all das können Sie auch noch beantworten, wenn Sie zurückgekommen sind und gemütlich mit Ihren Lieben zusammensitzen, um von den Erlebnissen auf der Pilgertour zu berichten. Deshalb gilt auf allen meinen Touren: Das Handy bleibt von 8 bis 20 Uhr aus und darf in den Flugmodus gestellt werden. Telefonieren und Nachrichten verschicken sollten Sie bitte nur außerhalb der Gemeinschaftszeiten, und nur wenn Sie andere damit nicht stören. Dann können alle Mitpilger im wahrsten Sinne des Wortes auch wirklich abschalten und sich tiefgehend erholen, so wie sie es vielleicht schon seit Jahren nicht erlebt haben. Bitte melden Sie sich nur zu einer geführten Pilgerreise an, wenn Sie bereit sind, diese Regel zu akzeptieren. Vielen Dank! Zu guter Letzt noch ein Geheimtipp von mir als Fotografen, wenn Sie tagsüber mit dem Smartphone fotografieren wollen: Das funktioniert auch im Flugmodus! :)

 

Pilgern in Kleingruppen

Die Zahl der Gäste auf meinen geführten Pilgertouren ist generell auf vier (im Ausnahmefall fünf) beschränkt, da dadurch der individuelle Charakter einer Pilgerreise am besten gewährleistet ist und wir in den Herbergen leichter unterkommen. Genießen Sie die Reise in einer überschaubaren Kleingruppe, in der gegenseitiges Kennenlernen und intensive Gespräche möglich sind! Möchten Sie in einer größeren Gruppe unterwegs sein und benötigen meine Reiseleitung? Dann fragen Sie bitte individuell nach einem Angebot an. Eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. ein Anruf unter Tel. 0163-6343995 genügt! Ich empfehle Ihnen meine Vorträge "Auf dem Jakobsweg durch Ostdeutschland (Pilgern für Anfänger)" und "Auf dem Jakobsweg durch Westdeutschland (Pilgern für Fortgeschrittene)", die einen guten Einblick in das Pilgerleben geben. Diese Shows können Sie für Ihre Feier oder für eine öffentliche Veranstaltung buchen. Bitte fragen Sie dazu per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. per Telefon unter 0163-6343995 an!

 

Pilgern - religiös oder spirituell?

Einige Worte zum religiösen bzw. spirituellen Gehalt meiner Reiseangebote. Vielleicht stellen Sie sich die Frage, ob ich in dieser Hinsicht der "richtige" Pilgerführer für Sie bin. Grundsätzlich ist das Angebot meiner geführten Pilgerreisen weltanschaulich neutral, das heißt es handelt sich nicht um christlich oder anderweitig religiös geprägte Reisen, bei denen ich etwa geistliche Begleitung anbieten würde. Auf meinen Pilgerwegen quer durch Europa habe ich jedoch die Erfahrung gemacht, dass der Weg jedem Menschen genau das schenkt, was er im Moment braucht. Auf diese Fügung vertraue ich auch bei meinen Touren. Wenn Sie geistlichen "Input" brauchen, werden Sie ihn möglicherweise bekommen, auch ohne dass Sie das im Vorhinein planen. Ein kleines Heft mit Liedern oder Texten, die Ihnen wichtig sind, kann in dieser Hinsicht wertvoll sein. Denn ein Stück weit haben Sie es auch selbst in der Hand, sich Ihre Reise so zu gestalten wie es für Sie angenehm ist. Der Geist (lat. 'spiritus') einer Pilgertour entsteht für mich durch offene Augen und ein durchlässiges Herz, mit denen man Landschaft, Natur und die Geschichten der Menschen in sich aufnehmen kann. In diesem Sinne sind meine geführten Pilgertouren nicht religiös, haben aber trotzdem eine spirituelle Komponente. Wenn Ihnen diese Gedanken nicht fremd sind, dann sind meine begleiteten Pilgertouren das Richtige für Sie. Sollte Ihnen allerdings eine religiöse Umgebung mit festen täglichen Ritualen wichtig sein, dann eignet sich vielleicht eine von einer religiösen Gemeinschaft organisierte Reise besser. Wie auch immer Sie sich entscheiden: Sie können jederzeit gern mit Ideen oder Wünschen an mich herantreten, und ich werde versuchen, sie zu berücksichtigen. Schreiben Sie mir dazu eine E-Mail oder rufen Sie mich an: Tel. 034363-50675 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Tipps zur Vorbereitung: Thema Gepäck

Was soll ich mitnehmen, was zuhause lassen? Diese Frage stellt sich für eine Pilgertour ganz besonders dringend, da man tage- oder manchmal auch wochenlang alles, was man braucht, selbst auf dem Rücken tragen muss. Das ist auch bei meinen geführten Pilgertouren so. Einen Gepäcktransport biete ich nicht an, deshalb rate ich generell von zu großen Rucksäcken ab. Hat man viel Platz, nimmt man viel mit - ist weniger Stauraum vorhanden, lässt man automatisch mehr zuhause. Eine detaillierte Packliste kann ich hier leider nicht liefern, da jeder Mensch unterschiedliche Bedürfnisse hat. Eines kann ich aber schon verraten: Ihr Wohlbefinden auf der Tour wird wesentlich vom Gewicht auf Ihrem Rücken abhängen. Je leichter Ihr Rucksack ist, desto unbeschwerter wird sich auch das Laufen anfühlen. Nutzen Sie also die geführte Pilgerreise vielleicht einmal, um "abzuspecken" und genau zu schauen, auf welche Dinge Sie verzichten können - oder auch einmal bewusst verzichten wollen. Für die Einsteiger-Pilgertouren gibt es jeweils ein Vorbereitungstreffen, das einige Wochen vor dem Beginn der Pilgerreise stattfindet. Dabei gehe ich auf alle Fragen zur Ausrüstung etc. ein. Wenn Sie sich auf eine Pilgertour körperlich vorbereiten oder die Belastung schon einmal testen möchten, dann können Sie zum Beispiel auf einem Tages- oder Wochenendausflug einen gefüllten Rucksack mitnehmen. Dadurch bekommen Sie ein Gefühl dafür wie es ist, eine längere Strecke mit Gepäck zu laufen. Empfehlungen zum Reisegepäck gebe ich bei der Einführungsveranstaltung, doch packen muss dann jeder selbst. Ein kleiner Tipp noch für entscheidungsschwere Menschen: Ich empfehle Ihnen, das Gewicht der einzelnen Sachen mittels Haushaltswaage zu bestimmen und sich mit einer Liste vor Augen zu führen, welcher Gegenstand wieviel wiegt. Sieht man alle Dinge mit Gewichtsangabe gelistet auf Papier, werden die unnützen Dinge augenfälliger. Dann kann man mit dem Rotstift ganz leicht Streichungen vornehmen.

 

Packliste Pilgertour (Empfehlungen):

- Schlafsack

- Wanderhosen (ggf. mit abnehmbaren Beinen), Pulli/Hemd, mittelwarme Jacke

- feste, eingelaufene Schuhe

- zusätzlich ein paar leichte Schuhe oder Sandalen bzw. Badeschuhe (für den Abend bzw. Bad)

- eng anliegende Wandersocken (ich empfehle 2 Paar)

- Regen- und Sonnenschutz (z.B. Sonnencreme, Mütze, Regencape)

- Pflaster für evtl. auftretende Blasen (ich empfehle die großen quadratischen Pflaster aus Krankenhaus oder Apotheke plus Rollenpflaster)

- persönliche Medikamente und Hygieneartikel

- kleine Tube mit Wundcréme (z.B. Zinksalbe, Jodsalbe)

- ein kleines oder mittleres Handtuch

- Pilgerausweis und wer möchte Pilgerführer (darin stehen u.a. Infos zu Sehenswürdigkeiten an der Strecke, gibt es bei mir zu kaufen)

- Tagesproviant für den ersten Tag

- 1 bis 1,5 Liter Wasser

- eine kleine Menge Reisewaschmittel (zur Not auch Duschbad oder Seife)

- das Wichtigste zuletzt: Ohrstöpsel für den erholsamen Schlaf :)

 


 

Geführte Pilgertour 1: Görlitz-Königsbrück 100 km (5 Tage):

Die klassische Pilgertour für Anfänger. Auf dieser Einsteigertour starten wir in Görlitz und pilgern fünf Tage lang bis Königsbrück. Sie lernen dabei den ersten großen Abschnitt des Ökumenischen Pilgerwegs kennen, der Weg führt dabei über Weißenberg, Bautzen und Kamenz quer durch die landschaftlich reizvolle Oberlausitz. Die Gesamtstrecke beträgt 100 km, also durchschnittlich 20 km pro Tag. Die Tagesetappen sind zwischen 12 und 25 Kilometer lang, was für jeden einigermaßen geübten Wanderer machbar sein sollte. Es gibt zwei Tagesetappen von je 25 km (Tage 2 und 3). Wir übernachten in einfachen, aber liebevoll eingerichteten Pilgerherbergen, die ich eigens ausgesucht habe, in der Regel in Mehrbettzimmern. Damit der individuelle Charakter einer Pilgerreise gewahrt wird, ist die Teilnehmerzahl auf fünf Personen begrenzt. Freuen Sie sich auf die besondere Atmosphäre des gemeinsamen Pilgerns, auf herzliche Begegnungen und interessante Gespräche am Wegesrand! Es wird auch Zeit für kurze kulturelle Abstecher sein, die uns Besonderheiten des jeweiligen Ortes nahe bringen. Kinder und Jugendliche ab ca. 14 Jahre können nach Absprache gern in Begleitung eines Erwachsenen mitkommen. 

 

Längste Etappe auf dieser Tour: 25 Kilometer.

Höhenprofil: Flach bis hügelig mit einigen mittelschweren Steigungen

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf vier (im Ausnahmefall fünf) begrenzt.

 

Termine:

Mo. 13.09. - Fr. 17.09.2021 - Geführte Pilgertour 1 - Einsteiger, 5 Tage: Görlitz-Königsbrück (100 km)

 

Preis für diese begleitete Pilgerreise: 350,00 Euro

 

Im Reisepreis enthalten:

- Meine Reiseleitung & Begleitung auf der Pilgertour

- Unterkunft in Pilgerherbergen (Mehrbettzimmer bzw. ggf. Matratzenlager)

- Gemeinsame Verpflegung (Frühstück und Abendessen). Tagsüber versorgt sich jeder selbst aus dem Rucksack, wofür es unterwegs genügend Einkaufsmöglichkeiten gibt.

- Gemeinsame Anfahrt von Riesa zum Startort mit Gruppenticket

 

Im Reisepreis nicht enthalten:

- Mittagsimbiss

- Rückfahrt mit der Bahn (wir buchen dafür nach Möglichkeit ein günstiges Gruppenticket)

- Pilgerführer und Pilgerausweis (kann bei mir bestellt werden)

 

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 200,00 Euro fällig, die überwiesen werden muss. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge des Zahlungseingangs. Der restliche Betrag wird am Beginn der Tour in bar kassiert. Eine Ermäßigung um 50,00 Euro ist für Schüler, Studenten und Arbeitslose nach Vorlage des Ausweises möglich. Wer ein Einzelzimmer wünscht, dem empfehle ich die Buchung eines Pensionszimmers, wofür ich gern behilflich bin. Dies erfolgt jedoch auf eigene Kosten. Die Belegung eines Einzelzimmers ist in den Pilgerherbergen in der Regel leider nicht möglich.

 

Zusatzangebot für Gäste mit weiter Anreise:

Sie reisen von weiter her an und können am Tag des Starts einer Pilgertour nicht rechtzeitig am Startort sein? Kein Problem, dann besteht die Möglichkeit, einen Tag vor Beginn der Pilgertour (bzw. auch einen Tag danach) ein Bett in meiner hauseigenen Ferienwohnung hinzu zu buchen. Kosten: 30,00 Euro pro Übernachtung inkl. Frühstück. Bitte senden Sie mir in diesem Fall mindestens 14 Tage vorher eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank!

 


 

Geführte Pilgertour 2: Königsbrück-Dahlen 90 km (5 Tage):

Die zweite Tour auf dem Ökumenischen Pilgerweg beginnt in Königsbrück und endet in Dahlen. Mit 90 km ist sie etwas kürzer als die Einsteigertour, und die längste Etappe ist mit 23 km nicht ganz so lang. Auch die körperliche Belastung ist geringer, da es bis auf einen moderaten Anstieg keine nennenswerten Steigungen gibt, sondern der Weg weitgehend durch flache Landschaft führt. Das verschafft uns mehr Spielraum für eine entspannte Pilgerwanderung mit Genuss.

Die einzelnen Etappenorte sind Schönfeld, Großenhain, Riesa und Liebschützberg. Wir kommen an einigen architektonisch, kulturhistorisch und landschaftlich interessanten Sehenswürdigkeiten vorbei, zum Beispiel dem Schönfelder Schloss, dem Adam-Friedrich-Zürner-Gedenkzentrum in Skassa oder auch dem langgestreckten Höhenzug Liebschützberg mit seiner fantastischen Aussicht in alle vier Himmelsrichtungen. Die Reise endet in der Heidestadt Dahlen, wo Bahnanschluss besteht. Wir verbringen die Abende in Herbergen mit gemütlicher Pilgeratmosphäre und kochen gemeinsam.

 

Hinweis: Die Fortsetzungstour richtet sich vor allem an diejenigen, die den ersten Abschnitt von Görlitz nach Königsbrück mitgelaufen sind. Aber auch neue Mitpilger und -pilgerinnen sind jederzeit herzlich willkommen. Falls Sie noch nie vorher gepilgert sind, ist dies unter Umständen die einfachere Einstiegstour, da das Streckenprofil relativ flach ist und keine Etappen länger als 23 km zu bewältigen sind. Bitte melden Sie sich rechtzeitig dafür an, da mit steigender Zahl der Einsteigerpilger auch die Nachfrage nach der Fortsetzungstour wächst.

 

Längste Etappe auf dieser Tour: 23 Kilometer.

Höhenprofil: Flach mit einigen leichten Steigungen

 

Termine:

Mo. 27.09. - Fr. 01.10.2021 - Geführte Pilgertour 2 - (1. Fortsetzung), 5 Tage: Königsbrück-Dahlen (90 km)

Mo. 04.10. - Fr. 08.10.2021 - Geführte Pilgertour 2 - (1. Fortsetzung), 5 Tage: Königsbrück-Dahlen (90 km)

 

Preis für diese begleitete Pilgerreise: 350,00 Euro

 

Im Reisepreis enthalten:

- Meine Reiseleitung & Begleitung auf der Pilgertour

- Unterkunft in Pilgerherbergen (Mehrbettzimmer bzw. ggf. Matratzenlager)

- Gemeinsame Verpflegung (Frühstück und Abendessen). Tagsüber versorgt sich jeder selbst aus dem Rucksack, wofür es unterwegs genügend Einkaufsmöglichkeiten gibt.

- Gemeinsame Anfahrt von Riesa zum Startort mit Gruppenticket

 

Im Reisepreis nicht enthalten:

- Mittagsimbiss

- Rückfahrt mit der Bahn (wir buchen dafür nach Möglichkeit ein günstiges Gruppenticket)

- Pilgerführer und Pilgerausweis (kann bei mir bestellt werden)

 

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 200,00 Euro fällig, die überwiesen werden muss. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge des Zahlungseingangs. Der restliche Betrag wird am Beginn der Tour in bar kassiert. Eine Ermäßigung um 50,00 Euro ist für Schüler, Studenten und Arbeitslose nach Vorlage des Ausweises möglich. Wer ein Einzelzimmer wünscht, dem empfehle ich die Buchung eines Pensionszimmers, wofür ich gern behilflich bin. Dies erfolgt jedoch auf eigene Kosten. Die Belegung eines Einzelzimmers ist in den Pilgerherbergen in der Regel leider nicht möglich.

 

Zusatzangebot für Gäste mit weiter Anreise:

Sie reisen von weiter her an und können am Tag des Starts einer Pilgertour nicht rechtzeitig am Startort sein? Kein Problem, dann besteht die Möglichkeit, einen Tag vor Beginn der Pilgertour (bzw. auch einen Tag danach) ein Bett in meiner hauseigenen Ferienwohnung hinzu zu buchen. Kosten: 30,00 Euro pro Übernachtung inkl. Frühstück. Bitte senden Sie mir in diesem Fall mindestens 14 Tage vorher eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank!

 


 

Geführte Pilgertour 3: Dahlen-Freyburg 110 km (6 Tage):

Diese Tour auf dem Ökumenischen Pilgerweg beginnt in der Heidestadtstadt Dahlen. Mit 110 km (oder durchschnittlich 18 km pro Tag) ist sie recht moderat angelegt und deshalb auch für Einsteiger gut schaffbar. Durch das flache Höhenprofil in der Leipziger Tieflandsbucht sind auch keine nennenswerten Steigungen vorhanden. Das verspricht eine genussvolle Tour vom sächsischen Flachland ins reizvolle Saale-Unstrut-Gebiet, die nicht zu große Ansprüche stellt. Diese Tour richtet sich vor allem an diejenigen, die die ersten zwei Abschnitte von Görlitz bis Wurzen mitgelaufen sind. Aber auch neue Mitpilger und -pilgerinnen sind jederzeit herzlich willkommen. Falls Sie noch nie vorher gepilgert sind, ist dies unter Umständen die einfachere Einsteigstour, da das Streckenprofil sehr flach ist. Bitte melden Sie sich rechtzeitig dafür an, da mit steigender Zahl der Einsteigerpilger auch die Nachfrage nach der Fortsetzungstour wächst. So kommen wir unserem Ziel Vacha in Thüringen, dem Ende des Ökumenischen Pilgerwegs, Schritt für Schritt näher. 

 

Die Etappenorte werden je nach Verfügbarkeit der Pilgerherbergen festgelegt und den Teilnehmern ca. zwei Wochen vor Reisebeginn mitgeteilt.

Längste Etappe auf dieser Tour: 25 Kilometer

Höhenprofil: Flach bis hügelig mit einigen leichten Steigungen

 

Termine:

Montag 18.10. - Samstag 23.10.2021 (6 Tage)

 

Preis für diese begleitete Pilgerreise: 400,00 Euro

 

Im Reisepreis enthalten:

- Meine Reiseleitung & Begleitung auf der Pilgertour

- Unterkunft in Pilgerherbergen (Mehrbettzimmer bzw. ggf. Matratzenlager)

- Gemeinsame Verpflegung (Frühstück und Abendessen). Tagsüber versorgt sich jeder selbst aus dem Rucksack, wofür es unterwegs genügend Einkaufsmöglichkeiten gibt.

- Gemeinsame Anfahrt von Riesa zum Startort mit Gruppenticket

 

Im Reisepreis nicht enthalten:

- Mittagsimbiss

- Rückfahrt mit der Bahn (wir buchen dafür nach Möglichkeit ein günstiges Gruppenticket)

- Pilgerführer und Pilgerausweis (kann bei mir bestellt werden)

 

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 200,00 Euro fällig, die überwiesen werden muss. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge des Zahlungseingangs. Der restliche Betrag wird am Beginn der Tour in bar kassiert. Eine Ermäßigung um 50,00 Euro ist für Schüler, Studenten und Arbeitslose nach Vorlage des Ausweises möglich. Wer ein Einzelzimmer wünscht, dem empfehle ich die Buchung eines Pensionszimmers, wofür ich gern behilflich bin. Dies erfolgt jedoch auf eigene Kosten. Die Belegung eines Einzelzimmers ist in den Pilgerherbergen in der Regel leider nicht möglich.

 

Zusatzangebot für Gäste mit weiter Anreise:

Sie reisen von weiter her an und können am Tag des Starts einer Pilgertour nicht rechtzeitig am Startort sein? Kein Problem, dann besteht die Möglichkeit, einen Tag vor Beginn der Pilgertour (bzw. auch einen Tag danach) ein Bett in meiner hauseigenen Ferienwohnung hinzu zu buchen. Kosten: 30,00 Euro pro Übernachtung inkl. Frühstück. Bitte senden Sie mir in diesem Fall mindestens 14 Tage vorher eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank!

 


 

Foto-Pilgertour: Fotografieren auf dem Ökumenischen Pilgerweg: Görlitz-Bautzen 53 km (5 1/2 Tage):

Diese Tour auf dem Ökumenischen Pilgerweg richtet sich an Fotografen und Fotobegeisterte. Wir pilgern an drei Tagen von Görlitz bis Bautzen und haben durch die überschaubare Streckenlängen insgesamt zweieinhalb Tage Zeit zum Fotografieren in Görlitz und bautzen. Einen kompletten Tag verbringen wir in Görlitz, wo wir die prachtvolle Altstadt mit ihren typischen Renaissance-Bauten fotografieren und Zeit für den Besuch des Heiligen Grabs bzw. eines romantischen Friedhofs mit alten, sehr fotogenen Grabmalen haben werden. Auch für Bautzen steht ein voller Fototag zur Verfügung, an dem wir uns die Sehenswürdigkeiten der Stadt fotografisch erschließen werden. Die restlichen drei Tage sind dem Pilgern gewidmet, wobei sich uns zahlreiche Motive aus Landschaft und Natur der abwechslungsreichen Oberlausitz bieten werden. Während der gesamten Zeit gebe ich fotografische Tipps zu Motivfindung, Bildgestaltung, Lichtführung, Beherrschung der Kamera- und Objektivtechnik und weiteren fotografischen Themen. Abends schauen wir uns zusammen die Bilder an und werten die Ergebnisse des Tages gemeinsam aus. Dadurch besteht die Möglichkeit für einen intensiven Austausch unter Gleichgesinnten.

 

Die Herbergen werden je nach Verfügbarkeit festgelegt und den Teilnehmern ca. zwei Wochen vor Reisebeginn mitgeteilt.

Längste Etappe auf dieser Tour: 22 Kilometer.

Höhenprofil: Flach bis hügelig mit einigen mittelschweren Steigungen

 

Ablauf:

1. Tag (Sonntag): Nachmittags Anreise mit der Bahn von Riesa nach Görlitz. Am Abend fotografisch-gastronomische Erkundungstour in Görlitz.

2. Tag: Fototag in Görlitz

3. Tag: Pilgertag 19 km nach Arnsdorf (Landschaftsfotografe Oberlausitz)

4. Tag: Pilgertag 12 km nach Weißenberg (Landschaftsfotografe Oberlausitz), dort Museumsbesuch mit Möglichkeit zur Fotografie, abends fotografische Lost-Places-Exkursion (im Reisepreis enthalten)

5. Tag: Pilgertag 22 km nach Bautzen, dort abendlicher Stadtrundgang mit Möglichkeit für Nachtfotos oder gemeinsame Stadtführung (optional, nicht im Reisepreis enthalten)

6. Tag: Fototag Bautzen: Besichtigung von Reichenturm und Wasserkunst, optional mit Führung (nicht im Reisepreis enthalten). Stadtfotografie in Bautzen. Am späten Nachmittag oder Abend Rückfahrt nach Riesa.

Bitte beachten Sie, dass wir auf dieser Tour bereits Sonntagabend anreisen, damit wir mehr Zeit zum Fotografieren zur Verfügung haben!

 

Termine:

Diese Tour wird nur auf Anfrage angeboten. Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Vielen Dank!

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

 

Preis für diese begleitete Pilgerreise: 450,00 Euro

 

Im Reisepreis enthalten:

- Meine Reiseleitung & Begleitung auf der Pilgertour

- Unterkunft in Pilgerherbergen (Mehrbettzimmer bzw. ggf. Matratzenlager)

- Fotografische Betreuung & Tipps zur optimalen Umsetzung der Fotos

- alle Fotoexkursionen in Görlitz und Bautzen

- Abendliche Bilderschau mit Laptop oder Beamer

- Gemeinsame Verpflegung (Frühstück und Abendessen). Tagsüber versorgt sich jeder selbst aus dem Rucksack, wofür es unterwegs genügend Einkaufsmöglichkeiten gibt.

- Anfahrt von Riesa zum Startort mit Gruppenticket

 

Im Reisepreis nicht enthalten:

- Mittagsimbiss

- Rückfahrt mit der Bahn (wir buchen dafür nach Möglichkeit ein günstiges Gruppenticket)

- Pilgerführer und Pilgerausweis (kann bei mir bestellt werden)

- Abendessen am Anreisetag (wir nutzen stattdessen das attraktive gastronomische Angebot in Görlitz)

 

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 200,00 Euro fällig, die überwiesen werden muss. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge des Zahlungseingangs. Der restliche Betrag wird am Beginn der Tour in bar kassiert. Eine Ermäßigung um 50,00 Euro ist für Schüler, Studenten und Arbeitslose nach Vorlage des Ausweises möglich. Wer ein Einzelzimmer wünscht, dem empfehle ich die Buchung eines Pensionszimmers, wofür ich gern behilflich bin. Dies erfolgt jedoch auf eigene Kosten. Die Belegung eines Einzelzimmers ist in den Pilgerherbergen in der Regel leider nicht möglich.

 

Zusatzangebot für Gäste mit weiter Anreise:

Sie reisen von weiter her an und können am Tag des Starts einer Pilgertour nicht rechtzeitig am Startort sein? Kein Problem, dann besteht die Möglichkeit, einen Tag vor Beginn der Pilgertour (bzw. auch einen Tag danach) ein Bett in meiner hauseigenen Ferienwohnung hinzu zu buchen. Kosten: 30,00 Euro pro Übernachtung inkl. Frühstück. Bitte senden Sie mir in diesem Fall mindestens 14 Tage vorher eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank!

 


 

Geführte thematische Pilgertour: Dein Weg zur Gesundheit: 5 Tage auf dem Ökumenischen Pilgerweg mit Impulsen zum Thema Gesundheit & Ernährung

mit Anja Jütten (Heilpraktikerin) und Thomas Barth (Pilgerführer)

Ca. 75 km auf dem Ökumenischen Pilgerweg


Gesundheitliche Krisen, berufliche und private Veränderungen oder einfach das Bedürfnis nach einer Auszeit - es gibt viele Gründe, eine Pilgerreise zu beginnen. Oft stellt sich schon nach kurzer Zeit ein grundlegendes Gefühl der Erholung ein. Das Hinter-sich-Lassen des gewohnten Alltags, die tägliche Bewegung an der frischen Luft, das Bei-sich-Sein und der unmittelbare Kontakt zur Natur können innere Spannungen abbauen und die Regeneration von Körper und Geist auf sanfte Weise befördern.

Diesen Zustand wollen wir nutzen, um durch inhaltliche Arbeit zum Themenkreis „Gesundheit und Ernährung“ Anregungen für den Alltag zu geben. Schritt für Schritt befassen wir uns mit verschiedenen Themen, die im täglichen Leben schwer umzusetzen scheinen, oft aber gar nicht so großer Veränderungen bedürfen. Anja Jütten wird ihr umfangreiches Wissen in Form von kurzen, leicht fassbaren Impulsvorträgen auf dem Weg vermitteln. Abends kochen wir gemeinsam und widmen uns so ganz praktisch dem Thema gesunde Ernährung. Gemeinsam lassen wir den Tag in gemütlicher Runde ausklingen. Durch die kleine Teilnehmerzahl ist eine familiäre Atmosphäre mit viel Raum für individuelle Fragen gewährleistet.

Anja Jütten arbeitet als ausgebildete Heilpraktikerin im Allgäu. Sie hat umfangreiche Pilgererfahrung auf europäischen Jakobswegen.



Termine:

Diese Tour findet nur auf Anfrage statt (Mindestteilnehmerzahl 4 Personen).

Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank!



Kosten für diese begleitete Pilgerreise:
600,00 Euro inkl. ÜN/HP in Pilgerherbergen, Reiseleitung und thematische Arbeit.

 

Im Reisepreis enthalten:

- Meine Reiseleitung & Begleitung auf der Pilgertour

- Unterkunft in Pilgerherbergen (Mehrbettzimmer bzw. Matratzenlager)

- Inhaltliche Begleitung & thematische Impulse durch Heilpraktikerin Anja Jütten

- Gemeinsame vegetarische Verpflegung (Frühstück und Abendessen). Tagsüber versorgt sich jeder selbst aus dem Rucksack, wofür es unterwegs genügend Einkaufsmöglichkeiten gibt.

 

Im Reisepreis nicht enthalten:

- Mittagsimbiss

- Pilgerführer bzw. -ausweis (kann bei mir bestellt werden)

- Rückfahrt mit der Bahn nach Riesa

 

Strecke der geführten Pilgertour:

Treffpunkt für die Tour ist der Bahnhof Riesa, von wo aus wir mit der Bahn zum Startort der Pilgerwanderung fahren. Wir laufen täglich kurze bis mittlere Etappen von 10-15 km auf dem Ökumenischen Pilgerweg. Die einzelnen Etappen werden für jede Tour individuell festgelegt und den Teilnehmern vorab mitgeteilt.

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 300,00 Euro fällig, die überwiesen werden muss. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge des Zahlungseingangs. Der restliche Betrag wird am Beginn der Tour in bar kassiert. Eine Ermäßigung um 50,00 Euro ist für Schüler, Studenten und Arbeitslose nach Vorlage des Ausweises möglich. Wer ein Einzelzimmer wünscht, dem empfehle ich die Buchung eines Pensionszimmers auf eigene Kosten, wofür ich gern behilflich bin. Die Belegung eines Einzelzimmers ist in den Pilgerherbergen in der Regel leider nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass die Quartiere sehr einfach sind und nicht dem Standard von deutschen Hotels und Pensionen entsprechen.

 


 

REISEINFORMATIONEN / AGB FÜR ALLE TOUREN:

 

Anfahrt:

Die Anfahrt zum Startort der jeweiligen Tour erfolgt vom Bahnhof Riesa bzw. Oschatz aus mit Sammelfahrschein und ist im Preis enthalten. Ebenso inklusive ist die Rückfahrt dorthin mit Gruppenticket. (Ausnahme: Pilgertour zum Thema Gesundheit, für die die Anfahrt selbst zu zahlen ist).

 

Anmeldung:

Per Telefon 034363-50675 und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Alle Fragen, zum Beispiel zur Ausrüstung, klären wir für die Einteigertouren vorab bei einem Kennenlerntreffen, das ca. 4-6 Wochen vorher stattfindet. Für alle Folgetouren und die Spezialtouren erfolgt das per E-Mail bzw. Telefon.

 

Pilgerausweis & Kartenmaterial:

Für die Übernachtung in den Pilgerherbergen ist ein Pilgerausweis unerlässlich. Das Mitführen von Kartenmaterial durch die Teilnehmer ist auf den Touren nicht notwendig. Eine schöne Ergänzung ist jedoch der Pilgerführer des Vereins "Ökumenischer Pilgerweg e.V.", der neben der Streckenführung auch viele kulturhistorische Informationen zum Pilgern und zu den Orten am Weg bietet. Pilgerausweise und Pilgerführer sind bei mir erhältlich. Kosten: Pilgerführer mit Ausweis 15,00 Euro, Pilgerausweis einzeln 3,00 Euro.

 

Anzahlung:

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 200,00 Euro (bei Gesundheitstour 300,00 Euro) fällig, die überwiesen werden muss. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge des Zahlungseingangs. Der restliche Betrag wird am Beginn der Tour in bar kassiert. Eine Ermäßigung um 50,00 Euro ist für Schüler, Studenten und Arbeitslose nach Vorlage des Ausweises möglich. Wer ein Einzelzimmer wünscht, dem empfehle ich die Buchung eines Pensionszimmers, wofür ich gern behilflich bin. Dies erfolgt jedoch auf eigene Kosten. Die Belegung eines Einzelzimmers ist in den Pilgerherbergen in der Regel leider nicht möglich.

 

Kosten bei Stornierung durch den Teilnehmer:

bis 120 Tage vor Beginn der Tour: kostenlos

119 bis 91 Tage vor Beginn der Tour: 150,00 Euro (bei Gesundheitstour: 200,00 Euro)

90 Tage bis Beginn der Tour: 250,00 Euro (bei Gesundheitstour: 300,00 Euro)

Mit Überweisung der Anzahlung erkennen Sie diese Stornierungskosten an. Die Stornierung muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Die Stornokosten werden ggf. mit der Anzahlung verrechnet. Einen eventuell anfallenden überschüssigen Betrag zu Gunsten des Reiseteilnehmers überweise ich innerhalb von 14 Tagen zurück. Entsteht ein Restbetrag zu meinen Gunsten, so stelle ich diesen mit einer Zahlungsfrist von 14 Tagen in Rechnung. Sollten Sie selbst zum Reisetermin verhindert sein, können Sie gern eine Ersatzperson stellen. Es fallen dabei keine Kosten für Umbuchung an.

 

Stornierung durch den Veranstalter:

Sollte eine Tour aus Gründen der Unterbesetzung nicht durchgeführt werden können, erstatte die die Anzahlung in voller Höhe zurück oder stelle einen Gutschein/Guthaben für eine Tour zu einem späteren Zeitpunkt aus. Kosten dafür fallen nicht an.

 

Vorbehalt der Durchführung:

Ich behalte mir vor, die Touren je nach Verfügbarkeit der Herbergen oder sonstiger touristischer Angebote in ihrem Verlauf zu ändern und durch ein gleichwertiges Angebot zu ersetzen. Mit Ihrer Anzahlung erkennen Sie diesen Vorbehalt an.

 


 

Einige Rückmeldungen von TeilnehmerInnen über meine begleiteten Pilgerreisen:

"Ich fand die Woche sowas von Klasse, kann es kaum in Worte fassen."

Frau D. aus Bautzen, Einsteigertour 2020

 

"Vielen lieben Dank für die Infos und die tollen Fotos. Das sind für mich schöne Erinnerungen."

Frau W. aus Oschatz, Einsteigertour 2020

 

"Strapazen, welche Strapazen?! Ich denke oft und gerne an die Pilgertour, es war total schön! 2021 bin ich gerne wieder dabei."
Frau M. aus Thum (Erzgebirge), Einsteigertour 2020
 
 

"Meinen Füßen geht es wieder gut. Ich erzähle noch oft von meiner Tour und gehe ganz bestimmt wieder mal mit! Ich bin total erholt und entspannt, so als ob ich 14 Tage Urlaub gehabt hätte!"

Frau A. aus Mühlental (Vogtland), Einsteigertour 2020

 

"Vielen lieben Dank für alles. Es war ein so schönes Erlebnis für Körper und Seele."
Frau H. aus Mutzschen, Einsteigertour 2019 und 1. Fortsetzungstour 2020

 

"Der Alltag hat uns nun wieder. Trotz Matschfüßen habe ich das Pilgern in der Gruppe sehr genossen. Die Herbergen waren alle urig, dein Essen war lecker. Auch die Herzlichkeit der Menschen fand ich sehr angenehm."

Frau B. aus Dahlen, Einsteigertour 2019 und 1. Fortsetzungstour 2020

 

"Vielen Dank für die tolle und erlebnisreiche Woche."

Frau M. aus Liebschützberg, Einsteigertour 2018 und 1. Fortsetzungstour 2019

 


 

Fotos begleitete Pilgertour für Einsteiger (Görlitz-Königsbrück):

 

 

Fotos begleitete Pilgertour Fortsetzung (Königsbrück-Wurzen):